Couchsurfing: Eine günstige Art zu Reisen

Wer gern verreist, der kennt das Problem, das Urlaub ziemlich kostspielig sein kann. Vor allem, wenn man mehrmals im Jahr auf Reisen gehen möchte. Couchsurfing ist da eine hervorragende Möglichkeit, die nicht nur sehr preiswert ist, sondern auch viele weitere Vorteile in sich hat.

Von Couch zu Couch in der ganzen Welt
Couchsurfing bedeutet nichts weiter, als bei jemand anderem auf dem Sofa zu übernachten. In verschiedenen Portalen bieten sich freundliche Personen an, die ihre Couch gern zu Verfügung stellen. Meist kostet es einen kleinen Betrag oder ist mit einer Aufgabe verbunden wie den Kühlschrank füllen oder Aufräumen, aber häufig ist es auch völlig kostenlos. Man tritt online einfach mit einem Anbieter in der gewünschten Stadt in Kontakt und braucht nur noch den Flug oder den Weg für das Reiseziel zu bezahlen und in seinen Urlaub verschwinden. Überall auf der Welt wird Couchsurfing angeboten und immer mehr schließen sich dem an. Wer einmal als Couchsurfer übernachtet hat, der entschließt sich schnell selbst dazu, sein eigenes Sofa zum Schlafen anzubieten und plant seine Reisen immer wieder mit Couchsurfing.

Nicht nur ein günstiger Schlafplatz
Neben dem preiswerten und meist kostenlosen Schlafplatz bietet Couchsurfing die Möglichkeit, eine fremde Stadt aus einer ganz anderen Perspektive erleben zu können. Man ist nämlich mitten im Leben und sieht nicht nur die für Touristen empfohlenen Orte. Mit Couchsurfing wohnt man direkt im Urlaub und lernt sofort Menschen aus dem Reiseziel kennen. Schließlich ist der nette Besitzer der Coach ja ein Einheimischer. So kann man durch den Anbieter gleich Insiderwissen über den Urlaubsort erfahren, die kein Reiseführer auflistet und hat mit etwas Glück sogar noch einen ganz privaten Reiseführer. Aus Couchsurfing können auch feste Freundschaften werden, in dem man sich immer wieder gegenseitig besucht. Couchsurfing ist also auch eine hervorragende Chance, um neue Leute aus den unterschiedlichsten Regionen und Kulturen kennenzulernen. Wie sich erkennen lässt bietet Couchsurfing nur Vorteile. Vor allem erfährt man sein Reiseziel preiswert von der wahren Seite. Couchsurfing sollte man beim nächsten Städtetrip einfach ausprobieren. Eine Übernachtung zeigt dann, ob man Spaß daran findet. Den Geldbeutel schont es und aufregend ist es auf jeden Fall.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.